* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Mädels
     PRO
     Maaaadiaaasssss
     Thommy
     Nusser
     Basti
     Karl

* Links
     Canadandy
     Carlos
     Soccolero
     stuggieblog






Endlich mal wieder ein Eintrag

Servus,

da mein letzter Eintrag hier im Blog noch aus der Zeit von England stammt, hab ich gedacht, es wird Zeit mal wieder ein paar Worte niederzuschreiben um alle "Ausländer" auf dem Laufenden zu halten. Ende August/Anfang September war ich mit Julia 11 Tage auf Teneriffa. Wir waren in einem Hotel ziemlich im Norden wo der Tourismus noch nicht sehr ausgeprägt ist. Wir haben viele Städte angeschaut und waren auch auf dem Pico del Teide(3100 m), dem höchsten Berg Spaniens. Allerdings muss ich zugeben dass wir nicht ganz oben waren sondern nur an der Seilbahnstation auf 2200 m. Wir waren sehr früh dort und Julia wollte erst hochfahren und dann wandern, ich schlug vor wegen der Hitze erst eine Wanderung durchs Lavagestein zu machen und als wir dort aber wieder ankamen betrug die Wartezeit 2,5 Stunden und soviel Zeit hatten wir nicht mehr da der Bus zurück fuhr. Später im Bus hab ich dann gelesen dass man bei gutem Wetter alle NAchbarinseln sehen kann( Es war super wetter ohne eine einzige Wolke). Hab mich 2 Tage geärgert aber was will man machen. Letzte Woche war ich wieder in London und habe ein paar Leute von meinem Auslandssemester besucht. Freitags waren wir in einem CLub und um dreiviertel 3 bin ich auf dem Sitz in ner ecke eingenickt und wurde dann auch prompt aufgefordert zu gehen und von einem security nach draußen begleitet, der hat gedacht ich bin voll , dabei hab ich dort nur ein Bier getrunken, die anderen kamen dann um 3 und wir sind nach hause. am samstag waren wir dann in london und haben wohl in einer der billigsten JUHE in ganz London übernachtet. abend sind wir dann in Covent garden erst in coole bar und dann in einen Live-Club gegangen. Morgen werd ich mit Julia einen Tagestrip machen und abends essen gehen da wir morgen 2 Jahre zusammen sind und nächste Woche bekomm ich von ein paar leuten von England besuch und wir fahren nach München aufs Oktoberfest. Ansonsten bin ich jetzt noch bis Ende November in HN und mit einigen Projekten beschäftigt bevor es dann mit dem Hauptstudium und meinen Vertiefungsrichtungen im Hauptstudium Finanzen/Controlling und International Business weitergeht.

Ich hoffe, euch gehts allen gut und lasst mal wieder was von euch hören.

Bis Bald

Thomas
23.9.06 15:32


der Berg ruft!

moin moin!
so, muss mich hier auch mal wieder zu wort melden...
hab endlich mein praxissemester hinter mich gebracht. 6 monate sklaventreiberei sind endlich vorbei!
hab das auch gestern schon gebührend mim david gefeiert: eine "kneipentour" durch rappenau. d.h. luna-jo-luna und 7 jacky...
heut gehts endlich in meinen wohlverdienten urlaub. werd mal wieder faulenzen, die beine hochlegen und es mir gut gehen lassen.
die nächsten fünf bis sechs tage findet ihr mich auf dem stubaier höhenweg, danach gehts noch ein bissle nach italien (vielleicht ins altbekannte bibione).

so. und dann geh ich ja noch mim zimmermän nach STOCKHOLM!
ich hoff die stadt hält was sie verspricht

euch auch noch nen schönen "sommer"!

grüße
Matze
31.8.06 09:25


Canadandy

Eh!
Wollt euch nur kurz sagen, dass ich gut in Waterloo angekommen bin. Bis jetzt gabs sehr viel zu erledigen, und da wir noch bei den Braunschweigern von letztem Jahr untergebracht sind, hab ich nur hier und da mal Internetzugang. Das Wetter hier ist echt ziemlich warm und bis gestern auch noch sehr sonnig. Heute hatten wir bei Regen nur 26 Grad. Nur dass ich in Kanada bin und nicht in den USA bin merkt man bis jetzt leider noch nicht. Der Campus ist aber sher schön und recht grün und weitläufig. Deswegen mussten wir gestern leider sehr viel zu Fuß gehen und ich bin doch immer so ein fauler Jammerlappen, aber naja. Da sind wir heute auch sehr aufgefallen, als wir mit unsrer neu gekauften Campingausrüstung durch den Regen nach Hause gegangen sind. Nordamerika ist einfach nicht fürs zufußgehen gemacht!!! Das Wohnheim, in dem ich ab 7. Septemeber nach unserem Roadtrip wohnen werd ist auch wirklich recht schön, obwohl hier momentan alles wie ausgestorben aussieht, weil einfach kein Mensch an der Uni ist. Meine Gruppe ist so ganz nett. Es fehlt nur bisschen der Mädelsanteil und sie sind halt teilweise doch einfach ziemlich nerdige Maschinenbauer aber naja.
Gut, das wars erstmal. Richte mir sobald wie möglich nen eigenen Blog mit vielen Bildern ein. Sag euch bescheid, sobald es soweit ist. Wir sehen uns in der Hölle:-)!
Andy
19.8.06 23:25


Hola mis companeros!
Ich hoffe mal euch geht's gut. Hab natürlich meinen Flieger in Atlanta verpasst und bin erst nen Tag später in Panama angekommen.
Die Familie vom Prof ist sehr nett und sie sind auch sehr sehr geduldig mit meinen bescheidenen Spanisch-Kenntnissen.
Heute war ich an der Uni und wurde ein bisschen vorgestellt. Morgen bin ich eingeladen mit ein paar Studenten den Feiertag zu verbringen und in der Stadt ein paar Sachen zu unternehmen. Dann werde ich bei einem der Studenten übernachten der mich dann am nächsten Tag wieder mit zur Uni nimmt. Bin mal sehr gespannt wie das klappen wird- ich kann kann kein Spanisch und die nicht ein Wort Englisch...
Also, bis bald

Basti noch nen schönen Urlaub in Frankreich, nen guten Start in Holland
und dem Nusser natürlich nen guten Flug nach Canadaund nenschönen spannendenRoadtrip.
Hasta luego
14.8.06 23:56


Domme goes Canada

Hey!

Na, alles klar in good old Germany? Bin seit gestern abend in Canada und hab mich inzwischen einigermassen vom Jetlag erholt.
Morgen gehts mit dem Wohnmobil ab in Richtung Westkueste, mal sehn was mich da noch erwartet. Im Moment sind wir noch in Calgary, ist zwar ein nettes Staedtchen, aber so wirklich viel los ist hier nicht...
Bis die Tage mal!

Domme
7.8.06 22:59


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung